Zubereitungszeit ca. 120 Minuten

Zwiebelkuchen

Teig:
20 g Hefe
125 ml Milch
300 g Mehl
1 TL Salz
100 g Margarine
Belag:
1,5 kg Zwiebeln
500 g Würfelschinken (wahlweise Abraham Edel-, Katen oder Bio-Schinkenwürfel)
3 Eier
400 g Schmand
Salz, Paprika, etwas Kümmel

Die Hefe mit etwas Wasser verrühren und mit dem Mehl und dem Salz verkneten. Die Milch handwarm erwärmen und die Margarine darin auflösen. Mit dem Mehl verrühren und ordentlich verkneten bis der Teig nicht mehr klebt. Den Teig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und anbraten. Den Teig auf einem gut eingefetteten Backblech ausrollen und die Ränder leicht hochdrücken. Die Zwiebeln mit dem Schinken mischen und auf dem Teig verteilen. Die Eier mit dem Schmand und den Gewürzen verrühren und über die Zwiebeln geben. Bei 180°C ca. 1 Stunde backen. Guten Appetit!

Passende Produkte:

1